Get a site

Bus Rampage: London City Rush


Bus Rampage: London City Rush

A hijjacked London City Bus hits the city streets in this crazy arcade game. A nutcase is navigating heavy traffic during rush hour. Is he late for the next bus stop, is it an action movie, an emergency or does the bus need to make an express delivery?

You play as a reckless thug who is wanted for theft. You have a clear advantage though. You are escaping from the police in a good old London city bus. Can you master the incredible horse power that lies beneath the bonnet of your vehicle? Are your driving skills and senses sharp enough to navigate around the cross traffic on the highway? Only one obstacle is enough to terminate your run, so better watch out!
Ignore all traffic signs and lights, today this bandit will prevail and lose his pursuers. How far can you take the story, it is time to floor it to the max!

CONTROLS & TIPS
– Controls are dead simple in, simply tap left or right to change lanes, but beware of incoming traffic.
– Due to the helicopter view you can look ahead a little. Make sure to do this to successfully weave through congested traffic.
– Try to fully concentrate on your screen and get into the zone for that all important high score

FEATURES
+ Crazy high speed traffic racing
+ Cool simulator action
+ Cool bump maps
+ Beautiful HD / 3D visuals
+ Free app / game, no in-app purchases
+ The car auto accelerates so you can pay attention to the steering
+ Deformation system, your car will break apart on impact and broken parts will scatter
+ Spectacular crash animations
+ Crank up the volume for superb sound quality

Forget the tube, focus on your escape route you are the public transport now. Download now and see how far you can get!

History of the London bus
The introduction date of the very first commercial double decker bus (just like the first bus itself) seems to be open to some debate, as different versions of models and claims appear all over the internet. Generally what is agreed upon is that commercial buses were first widely introduced in the 1820′s, (with a few previous unsuccessful attempts briefly recorded in France as early as 1662) and as this is some time before the introduction of the combustion engine, they were horse drawn as you would expect.

These early buses were called ‘Omnibuses‘ and ran in France and England, and it wasn’t until 1847 when Adams & Co of Fairfield works, manufactured a vehicle with a clerestory roof with built in upper seats running the length of the bus. These were first operated by the Economic Conveyance Company of London, and to encourage people to use these the fare was half of the cost of sitting inside.

These open top double decker horse drawn buses were not initially popular, and it took nearly 10 yrs for the idea to catch on, when in 1852 John Greenwood introduced a much larger double decker with enough space for up to 42 passengers and needed pulling by 3 horses, with the top deck still accessed by a ladder.

These buses became more novel with innovations such as a staircase to make access to the top deck easier, along with forward facing garden seats rather than longitudinal bench seats, and this encouraged more ladies to ride them.

The first motorised double decker was the NS Type (pictured above) which was introduced in 1923 and was the first to feature a full covered top deck. It built by the A.E.C. (Associated Equipment Company) was considered luxurious at the time with upholstered seats rather than the wooden benches, and the closed in top deck enabled buses to compete on level terms with the trams that had become popular as a cheaper alternative, and with lots of new urban development, the freedom of the bus to adapt to new routes unlike the tram or train meant it grew in popularity very rapidly.

The next major development was the introduction of the Routemaster London Bus, first built in 1954, and put into commercial service two years later. Now buses are being followed via GPS and other tracking tools for live passenger information.

Ein hijjacked London City Bus trifft die Straßen der Stadt in dieser verrückten Arcade-Spiel. Ein Spinner ist die Navigation stark befahrenen während der Hauptverkehrszeit. Ist er zu spät für die nächste Bushaltestelle ist es ein Action-Film, ein Notfall oder hat der Bus brauchen, um eine Express-Lieferung zu machen?

Sie spielen wie ein rücksichtsloses Verbrecher, die wegen Diebstahls gesucht wird. Sie haben einen klaren Vorteil aber. Sie sind auf der Flucht vor der Polizei in einem guten alten London Stadtbus. Können Sie die unglaubliche Macht, die Pferde unter der Motorhaube des Fahrzeugs liegt meistern? Sind Ihre Fahrkünste und Sinne scharf genug, um rund um den Querverkehr auf der Autobahn navigieren? Nur ein Hindernis ist genug, um den Lauf zu beenden, so besser aufpassen!
Alle Verkehrszeichen und Lichter zu ignorieren, heute ist diese Banditen durchsetzen und verliert seine Verfolger. Wie weit kann man die Geschichte zu nehmen, ist es Zeit, es zu Boden the max!

ÜBERWACHUNG & TIPPS
– Die Kontrollen sind einfach tot in, tippen Sie einfach links oder rechts, um die Spur zu wechseln, aber hüte dich vor eingehenden Datenverkehr.
– Aufgrund der Hubschrauber-Ansicht können Sie voran ein wenig suchen. Stellen Sie sicher, dies zu tun, um erfolgreich durch beengte Verkehrs weben.
– Versuchen Sie, die volle Konzentration auf dem Bildschirm und in die Zone für die alle wichtigen High-Score

FEATURES
+ Verrückte Hochgeschwindigkeitsverkehr Renn
+ Kühl-Simulator Aktion
+ Coole Bump-Maps
+ Schöne HD / 3D-Grafik
+ Free app / Spiel, keine In-App-Käufe
+ Das Auto Auto beschleunigt, so können Sie die Aufmerksamkeit auf die Lenk zahlen
+ Deformationssystem, Ihr Auto wird auseinander brechen und beim Aufprall gebrochen Teile streuen
+ Spektakuläre Crash-Animationen
+ Kurbeln Sie die Lautstärke für hervorragende Klangqualität

Vergessen Sie das Rohr, konzentrieren sich auf Ihr Fluchtweg Sie die öffentlichen Verkehrsmittel jetzt bist. Jetzt herunterladen und sehen, wie weit man bekommen kann!

Geschichte der London Bus
Der Einführungstermin des ersten kommerziellen Doppeldecker-Bus (ebenso wie der erste Bus selbst) scheint offen zu irgendeiner Debatte sein, wie verschiedene Versionen von Modellen und den Ansprüchen alle über das Internet. Allgemein, was vereinbart ist, dass kommerzielle Busse wurden zunächst weit in den 1820er Jahren eingeführt wurde, (mit wenigen früheren erfolglosen Versuchen bereits 1662 in Frankreich kurz aufgenommen) und da dies einige Zeit vor der Einführung der Verbrennungsmotor, sie waren Pferde wie man erwarten würde.

Diese frühen Busse “Omnibusse” genannt und lief in Frankreich und England, und es war nicht bis 1847, als Adams & Co von Fairfield arbeitet, hergestellt, ein Fahrzeug mit einer Oberlichtdach mit in der oberen Plätze entlang der Länge des Busses gebaut. Diese wurden zunächst von der Wirtschafts Beförderung Company of London betrieben wird, und die Menschen zu ermutigen, diese zu verwenden der Fahrpreis war die Hälfte der Kosten der drin sitzt.

Diese oben offenen Doppeldecker-Busse waren Pferde zunächst nicht beliebt, und es dauerte fast 10 Jahre für die Idee an zu fangen, als im Jahre 1852 John Greenwood führte eine viel größere Doppeldecker mit genügend Platz für bis zu 42 Passagiere und benötigt ziehen um 3 Pferde, mit dem oberen Deck noch über eine Leiter erreichbar.

Diese Busse wurden immer neue Innovationen, wie eine Treppe den Zugang zum Oberdeck zu erleichtern, zusammen mit nach vorne gerichteten Sitzen Garten statt Längssitzbänken, und das ermutigt mehr Frauen, sie zu reiten.

Das erste motorisierte Doppeldecker war die NS-Typ (Bild oben), die im Jahr 1923 eingeführt wurde und war der Erste, der eine volle bedeckt Oberdeck verfügen. Es durch die A.E.C. gebaut (Associated Equipment Company) wurde als luxuriös zu der Zeit mit Polstersitzen statt Holzbänken, und das in Top-Deck aktiviert Busse geschlossen, um auf der Ebene Begriffe mit den Straßenbahnen, die populär geworden war als billigere Alternative zu konkurrieren, und mit vielen neuen Stadtentwicklung, die Freiheit der Bus, um auf neue Strecken anzupassen anders als die Straßenbahn oder Zug meinte es in der Popularität wuchs sehr schnell.

Die nächste große Entwicklung war die Einführung der Routemaster London Bus, erstmals 1954 gebaut, und zwei Jahre später legte den kommerziellen Betrieb. Jetzt Busse werden über GPS und andere Tracking-Tools für Live-Fahrgastinformation gefolgt.

Weitere Informationen

Aktualisiert : 5. September 2014
Größe : 31M
Installationen : 10.000–50.000
Aktuelle Version : 1.0.1
Erforderliche Android-Version: : 2.3 oder höher Einstufung des Inhalts : USK ab 0 Jahren Mehr erfahren
Berechtigungen :

APK DOWNLOAD Click

Share Button

Minecraft Mod Bus Driving 2015 MineCraft Free Mods Texture Packs Map Skin Tools Seeds Download.

Bus Rampage: London City Rush ile Benzer Yazılar:

31 July 2015 Saat : 6:44
Comments Off on Bus Rampage: London City Rush

Yorumlara kapalı.

 Son Yazılar FriendFeed
seo kitabı